Ausflugsziele auf der italienischen Seite: Whalewatching

Direkt vor der ligurischen Küste gibt es seit 1999 ein internationales Walschutzgebiet. Das Schutzgebiet für Finnwale, Grindwale, Delphine, Pottwale, Tümmler, und andere Meeressäuger ist fast 100.000 Quadratkilometer groß. Touren für das Whale Watching starten auch ab dem Hafen von Imperia Porto Maurizio. Bei den Ausfahrten werden fast immer Wal- und Delphinarten gesichtet. Trotzdem kann es natürlich passieren, dass man keine der großen Meeressäuger zu Gesicht bekommt. Vor allem am Ende der Saison im September. Der Veranstalter spricht von einer Wahrscheinlichkeit von über 90% tatsächlich Wale und Delfine zu sehen. Die Ausflüge finden nur bei guten Wetterbedingungen statt. Nehmen Sie in jedem Fall eine Kopfbedeckung und Sonnenschutzcreme und was sonst noch alles für circa 5 Stunden auf dem offenen Meer gebraucht werden könnte mit.

(kleiner Hinweis am Rande, die Touren finden von Mai bis September statt, die beste Zeit um viele Tiere zu sehen ist aber Juli und August)

Zur Buchung der Bootsausflüge:

Anlegstelle in Genua und Savona: www.whalewatchliguria.it

Anlegestelle in Imperia: www.whalewatch.it

Anlegestelle in Sanremo: www.sanremocetacei.it

Beitrag teilen über: